Teilen Sie gerne Ihre Fragen, Verbesserungsvorschläge, Lob oder Kritik mit uns!

Sie können uns auch über unsere Social-Media-Kanäle erreichen.

+4915901950372
info@tigrinya.de

Blog

HomeFooterEin Hauch von Grammatik

Ein Hauch von Grammatik

Unregelmäßige Verben fangen im Tigrinnischen mit dem Buchstaben „“ an – z.B.
ኣፍለጠ(wissen lassen) => ንሱ ፍልጥ | ንሳ ፍልጥ | ንሕና ፍልጥ => „“ wird zu  oder konjugiert.
ኣንበበ(lesen) => ንሱ ንብብ | ንሳ ንብብ | ንሕና ንብብ => „“ wird zu  oder ነ konjugiert.

Regelmäßige Verben – z.B.:
ወሰደ(nehmen) => ኣነ ወስድ(ich nehme) | ንሱ ወስድ(er nimmt) | ንሳ ወስድ(sie nimmt) | ንሕና ወስድ(wir nehmen) => Am Anfang wird  oder  angehängt.
ፈለጠ(wissen) => ኣነ ፈልጥ | ንሱ ፈልጥ | ንሳ ፈልጥ | ንሕና ፈልጥ => Am Anfang wird  oder  angehängt.

In der Tigrinya-Grammatik ist Genus ein bedeutendes Merkmal.
Je nach Genus des Nomens ändern sich fast alle Wörter im Satz und passen sich an – z.B.:

እቲ ስረ ነዊሕ እዩ። = Die Hose ist lang.
እታ ባቡር ነዋሕ እያ። = Der Zug ist lang.

ተሓጒሶም ኣለው። = Sie freuen sich. (maskulin plural)
ተሓጒሰን ኣለዋ። = Sie freuen sich. (feminin plural)

POST A COMMENT